Contact us now
+49 30 797 025 88

Data Privacy

Inmedialresearch/Robert Kehrer

Tauentzienstraße 16

10789 Berlin, Deutschland

 

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung soll die von Inmedialresearch/Robert Kehrer auf allen erdenklichen Wegen kontaktierten Personen ( z.B. Studienteilnehmer und -interessenten, Kunden) über Art, Umfang und Zweck der Verwendung personenbezogener Daten informieren (Artikel 13 DSGVO). Sie basiert auf der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

  1. Datenerhebung

Inmedialresearch/Robert Kehrer ist eine Marktforschungsserviceorganisation.

Neben der Durchführung von anonymen Befragungen erheben wir Daten von Personen, die an Marktforschungsstudien teilnehmen oder teilnehmen möchten. Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um folgende personenbezogene Daten von potentiellen und tatsächlichen Teilnehmern:

Name und Vorname, Telefonnummer(n), Email-Adresse, Adresse, Geschlecht, Alter, sowie die bisherige Teilnahme an von uns unterstützten Studien.

Soweit wir diese in Einzelfällen von Ihnen erhalten, auch Angaben zu Beruf, eigenen Kinder u.ä.Die Erhebung dieser Daten dient ausschließlich dazu, Ihnen die Teilnahme an Marktforschungsstudien anbieten zu können. Zugang zu diesen Daten haben ausschließlich Mitarbeiter, die sich schriftlich zur Vertraulichkeit gemäß DSVGO verpflichtet haben. Wir weisen darauf hin, das beim Besuch unserer Website auch persönliche Daten vom Server unseres Providers für maximal 7 Tage erfasst und gespeichert werden (besuchte Website, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, Umfang der gesendeten Daten in Byte, Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, verwendete IP Adresse, Browser und  Betriebssystem). Hierbei handelt es sich um eine Vorgabe des Providers unter sicherheitsrelevanten Aspekten. Desweiteren werden im Rahmen des Besuchs unserer Website Cookies verwendet. Diese dienen dazu, die Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Datenfragmente, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. In der Regel handelt es sich um sog. “Session-Cookies”. Diese werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie haben in Ihrem Browser die Möglichkeit, das automatische Löschen der cookies beim Schließen des Browsers sowie verschiedene andere Einstellungen zu cookies vorzunehmen. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen  erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

 

  1. Kontaktaufnahme mit Ihnen

Über Studien informieren wir Sie per Telefon oder E-mail. Diese E-mail Information kann per Newsletter erfolgen. Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von unseren Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/ Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den “Abmelden”-Link im Newsletter.

 

  1. Einwilligungserklärung

Die von Ihnen zu Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verarbeiten wir ausschließlich zu den mit Ihnen abgesprochenen jeweiligen Zwecken (Art. 6 und 7 DSCGO). Sofern bereits bei der Kontaktaufnahme mit uns, z.B. über Email oder Telefon, Ihre personenbezogenen Daten  übermittelt werden, willigen Sie darin ein, dass diese Kontakt-und Anfragedaten erhoben, verarbeitet, genutzt und ggf. weitergegeben werden (siehe Ziffer 3). Sollten über den Erstkontakt hinaus weitere Daten von Ihnen erhoben werden, erklären Sie mit der mündlichen oder schriftlichen Übermittlung dieser Daten Ihre Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und ggf. Weitergabe (siehe Ziffer 3).

Diese Einwilligung kann jederzeit nach Artikel 7 DSGVO von Ihnen schriftlich für die Zukunft widerrufen werden (per Email an info@inmedialresearch oder per Brief an Inmedialresearch/Robert Kehrer, Tauentzienstraße 16,10789 Berlin)

 

  1. Datenweitergabe

Im Rahmen der Rekrutierung von Personen für einzelne Studien werden i.d.R. über einen Vorfragebogen Daten z. B. zu Ihrem Kauf-und Nutzungsverhalten, Alter und Geschlecht erhoben. Diese Daten geben wir weitestgehend anonymisiert an unsere Kunden weiter, indem neben den vorgenannten Daten ausschließlich Ihr Vorname genannt wird. Es erfolgt KEINE Weitergabe Ihres Nachnamens, Ihrer Telefonummer(n), Ihrer Email-Adresse, Ihrer Adresse oder anderweitiger Daten, die Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Sollten – in Ausnahmefällen – aufgrund des Studienprofils derartige Daten vom Kunden benötigt werden, so werden wir vor der Weitergabe Ihre Zustimmung dafür gesondert einholen. Diese kann selbstverständlich jederzeit versagt werden.

Sofern wir im Einzelfall externe Dienstleister, Freiberufler etc., einsetzen, werden diese unter Datenschutzaspekten mit größtmöglicher Sorgfalt ausgewählt. Art und Umfang der durchzuführenden Datenverarbeitungsaufgaben werden vertraglich geregelt und die beauftragten Dienstleister auf die Einhaltung des gesetzlichen Datenschutzes  verpflichtet.

 

  1. Datenaufbewahrung

Für die Datenaufbewahrung haben wir Maßnahmen zur Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit durch Kontrolle des physischen Zugangs  getroffen.

Grundsätzlich  werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen  Eine Löschung erfolgt nach Maßgabe der Artikel 17 und 18 DSGVO. Hiernach haben Sie das Recht, unter den dort genannten Voraussetzungen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Wir weisen darauf hin,  dass der Löschung gesetzliche Aufbewahrungspflichten nach den HGB oder AO u. a. entgegenstehen können. In diesen Fällen wird die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten eingeschränkt.

Außerdem können Sie gemäß Artikel 20 DSGVO jederzeit kostenfrei Auskunft darüber verlangen, welche Daten von Ihnen gespeichert wurden und diese ggf. ändern.

 

  1. Die Registrierung

Die Registrierung zum Probanden bei  Inmedialresearch/Robert Kehrer ist freiwillig und kostenlos und kann jederzeit, ohne Angaben von Gründen, widerrufen werden. Wir verpflichten uns, im Falle Ihres Widerrufes alle Ihre Daten im Rahmen der rechtlichen Gegebenheiten zu löschen. Außerdem können Sie gemäß Artikel 20 DSGVO jederzeit kostenfrei Auskunft darüber verlangen, welche Daten von Ihnen gespeichert wurden und diese ggf. ändern.

 

  1. Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@inmedialresearch.de.

 

  1. Datenschutzbehörde

Sie haben das Recht sich gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierzu können Sie sich an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder den Berliner Landesbeauftragten für Datenschutz- und Informationsfreiheit in der Friedrichstr. 219, 10969 Berlin wenden.

 

  1. Datenübermittlung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten höchst vertraulich und gemäß der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübermittlung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen.